Jeden zweiten Sonntag im Monat bieten Michael Huser und Martina Becker geführte Wanderungen rund um Egen an. So kamen zum Beispiel schon eine Führung über die Landwehren in Egen, eine über die alten Mühlen und eine Mörder-Tour zustande.

Die Einnahmen werden zu 4/5 dem örtlichen Bürgerverein gespendet.

Preis pro Person: 2,50 Euro.

 

 

Anmeldungen unter:

 

0160 - 65 70 190  (Martina Becker)

oder

02195 - 92 67 46  (Michael Huser)

 

 

Link zur Website: www.geführte-wanderungen-in-egen.de

 

 

 

Die Wanderung werden seit 2017 nur nach individueller Terminabsprache angeboten.
Sie starten meistens vom  Wanderparkplatz an der Ostseite der Kirche.

 

Die derzeit möglichen Themen:

  • Kirchenführung (Strecke im Gebäude und im Kirchgarten - knapp eine Stunde)
    Das Egener Gotteshaus von 1851 bis heute.
     
  • Mördertour (Strecke ca. 13 km)
    Von Mord, Totschlag und anderen tödlichen Begebenheiten.
     
  • Zur Beverquelle (Strecke ca. 10 km)
    Entlang des Baches Bever führt der Weg bis hinauf zur Quelle
     
  • Mühlentour (Strecke ca. 12 km)
    Eine erhalten gebliebene Knochenmühle und andere Relikte der Wasserkraftnutzung.
     
  • Landwehren (Strecke ca. 9 km)
    Auf den Spuren mittelalterlicher Schutzanlagen.
     
  • Prozessionswege (Strecke ca. 3 bis 10 km möglich)
    Unterwegs auf Strecken historischer und aktueller Flurprozessionen.
     
  • Tierische Tour (Strecke ca. 3 km meist durch den Wald)
    Eine Wanderung für Kinder und Erwachsene. Besucht wird ein altes Jagdhaus, die sogenannte Uhlenflucht. Dort hört man ein Märchen. Mit unterwegs sind zwei freundliche "Therapiehunde". Am Wegesrand gibt es noch eiige Orte mit interessanten Namen und Geschichten.
     
  • Liedgut aus dem Bergischen (Strecke ca. 6 km)
    Bergische Lieder mit Orten und Plätzen rund um Egen verbinden.
     
  • Wegekreuze (Strecke ca. 9 km)
    Besuch bei den steinernen Zeugen am Wegessrand und was einige von ihnen erzählen.
     
  • Bevertalsperre + Kultur + Tour (Strecke ca. 8,5 km)
    Die Villa Hardt, ein Wald mit exotischen Bäumen und ein Privatfriedhof liegen am Weg.
     
  • Dorfführung (Strecke ca. 1 km)
    Was im Dorf wichtig ist und war.
     
  • Eisengewinnung (Strecke ca. 11 km)
    Ein Ort wo Eisenerz in Rennöfen verhüttet wurde.

 

 

 

 

 

Die Teilnahme an allen Wanderungen des Programms erfolgt auf eigene Gefahr! Änderungen vorbehalten!

 

Kirch- oder Dorfführungen für private Gruppen können gerne nach Bedarf vereinbart werden.

 

 

@tusegen